Mein neues Geschirr …

… zum Spazierengehen. Die Elli hat ja versprochen, dass ihr das zu sehen bekommt. Hier mal Fotos davon, wie wir die Dinger gerade angelegt bekommen haben. Ich bin da gerade noch mit einem Knäbbelken beschäftigt, obwohl ich eigentlich ja auch gern durch die Gegend laufe.

00

Ich habs sogar mit raus genommen. Elli fand das doof, weil sie doch wollte, dass es endlich losgeht.

00

Irgendwann war sie so genervt, dass sie einfach ohne mich loslaufen wollte.

00

Ja, und dann kam Frauchen auch mit den beiden Leinen … *wedel*
Da hab ich das Knäbbelken einfach mal liegen gelassen. Konnte später – nach unserer Rückkehr – ja weiter daran herumknäbbeln.

Knäbbelken kauen – herrlich!

Zuhause gehört – neben dem Spielen, manchmal aber auch nicht ganz ernst gemeintem Zanken und Kämpfen mit Elli – meine Lieblingsbeschäftigung, das Kauen von „Knäbbelkes„. So nennen sie die tollen Dinger zum Kauen hier jedenfalls. Die ist etwas Hartes, Leckeres von irgendeinem toten Tier.
Eben hat Ulrike mich dabei mit dem Smartphone erwischt. Guckt mal, wie ich das genieße …

So langsam …

… macht mir das Spazierengehen an diesem komischen Ding (Leine nennt SIE das) Spaß! Keine schlechte Sache! Gerne öfter …
Frauchen hat heute mal ihr Smartphone mitgenommen, aber leider vergessen zu fotografieren, als wir zwei Hundekumpels getroffen haben. Den kleinen, grauen Micky und die kleine weiße … hm … da hab ich schon wieder den Namen vergessen. Überhaupt hat sie nur an einer Stelle dran gedacht, Fotos zu machen – im Ganzen zwei. Das zweite Foto war verwackelt, sagt sie.
Ach ja, hätte ich fast vergessen: Die Nixe haben wir auch noch getroffen – kurz vor unserem Zuhause. Die sieht ein bisschen so aus wie meine Mama Luna! Da musste ich mal wieder an sie denken. Aber – nee, traurig war ich da nicht mehr, denn hier bei der Elli ist es auch ganz schön. …

SIE muss also auch noch was lernen, nicht nur ich! *wedel*
Obwohl ich mit meinen viereinhalb Monaten eigentlich schon viel kann! Z.B., wenn man zu mir PLATZ sagt, leg ich mich hin. Wenn man SITZ sagt, setz ich mich hin. Und wenn man zu mir PFUI sagt, lass ich SOFORT sein, was ich gerade mache! Das ist doch schon mal klasse, oder? Frauchen sagt, das Herrchen wird sich wundern, was ICH für ein toller Hund bin, wenn er nach Hause kommt.
Manno, der soll bald mal kommen, ich will den auch kennenlernen! Am Mittwoch, sagt SIE, ist es so weit. Ich freu mich schon auf den! Ich weiß auch schon wie der riecht. Hab ich in seinem Bett gerochen … *nochmal_wedel*
Jetzt aber erst mal eine Runde schlafen …