Sagen wir es mal so, …

… das Wetter könnte momentan echt besser sein. Die Sonne kommt nur ab und zu einmal raus. Trotzdem leg ich mich mal ein bissel an den Strand und warte auf sie, …

22Juni2014-Kartoffelblueten_1021

… ehe ich meinen Gartenrundgang fortsetze. Denn sie lässt sich einfach nicht mehr blicken.

22Juni2014-Kartoffelblueten_1007

Hm, und DARIN waren gestern Abend die leckeren Sachen, die unsere Leute uns weggefuttert haben. Man riechts noch genau …

22Juni2014-Kartoffelblueten_1036

Fragt mich nicht, wo der Paulemann gerade wieder steckt. Vermutlich hängt der wieder neugierig in der Hecke zum Nachbarn und ärgert sich, dass da noch ein Drahtzaun dazwischen ist …
Aber – sieh an – plötzlich ist die Sonne wieder da. Na, dann geh ich mal wieder an den Strand …

Mir gehts übrigens immer noch supergut. Ich glaube fast, ich HABE gar keinen Krebs … *wedel*

Mir gehts gut!

Sicher gibt es einige, die gern wissen wollen, wie es mir mit meinem „Krebs“ inzwischen geht. Dann hier eine kleine Info meinerseits:
MIR GEHTS GUT!
Im Moment spür ich jedenfalls noch nix, hab auch keine neuen Knubbel am Bauch. Mir machts noch immer großen Spaß, zusammen mit dem Paulemann auf unser Revier aufzupassen …

TolleTulpen2-2014_0654

Ja, und bei diesem Oster-Sahnewetter ein bissel in der Sonne zu relaxen. *wedel*

TolleTulpen2-2014_0666

Meine Leute sagen allerdings, mein Gesicht würde immer heller.
Nun ja – DIE werden ja auch nicht jünger …

So, liebe Leut …

…, heute bin ich nicht mehr so faul wie gestern, hab wieder Lust, durch den Garten zu rennen. Schlimm aber auch, dass der Paulemann immer gleich alles petzen muss … 🙁

Kirschbaum2-Camelie-nah_0507

Mannomann, während der letzten Tage war ich aber wirklich schlapp und faul. Vielleicht weil mir mein Bauch Probleme gemacht hat. Darin HAT es aber auch gegrummelt, kann ich euch sagen. Und meine Leute sagen, ich hätte mit meinen Pupsen die ganze Bude vollgestunken.
Nu ja, dann hab ich halt mal gestunken – konnte ja nix dafür …

Mit Nachbarin Haley am Zaun

Eigentlich wollte SIE nur mal kurz mit der Kamera raus, um die beiden nun auch rund geschnittenen Koniferen vor der Weinlaube in unserem Garten zu fotografieren.
Hunde am Zaun-Jan14 0199

Dann hat sie jedoch den Paulemann gesehen – wie er am Zaun mit Nachbarin Haley flirtet. Haley ist die Nachfolgerin von meiner geliebten Freundin Chelsey, die vor kurzem einfach gestorben ist. Das war vielleicht ein Drama …!

So – entdeckt und nix wie hin mit der Knipse, ihr kennt das ja von der Unsrigen …

Hunde am Zaun-Jan14 0193

Neugierig wie ich bin, musste ich doch auch gleich mal gucken gehen.
Geht der mir schon wieder fremd, dieser Casanova!

Hunde am Zaun-Jan14 0211

Doch ich kann ja gönnen und ziehe mich dezent wieder zurück. Sollen sie doch machen.
Aber schaut nur, welche Faxen er vor ihr macht, dieser Gigolo. Albern …

Hunde am Zaun-Jan14 0194

Und dann kommt sie zu ihm herunter, und sie würden sich am liebsten durch den Zaun abknutschen. Pah …

Hunde am Zaun-Jan14 0196

Erst steigt er am Zaun hoch, versucht wohl, sich größer zu machen.
Aber dann zeigt sie ihm mal wieder so richtig, dass sie doch viiiiel größer ist als er, …

Hunde am Zaun-Jan14 0197

… doch ihm scheint das garnicht zu imponieren. Im Gegenteil, er würde nun am liebsten mal ihren Intimbereich inspizieren. Geht durch den Zaun aber nicht so richtig. Tja, Pech gehabt.

Und jetzt hat Haley unser Frauchen entdeckt und würde die am liebsten auch noch abschlecken, denn die zwei mögen sich auch.

Hunde am Zaun-Jan14 0195

Aber – ein bissel Eifersucht hin oder her – nix gegen Haley, manchmal bin ich auch ganz froh, dass mein Paulemann nicht ständig nur an MIR herumschnüffelt. Und, ganz ehrlich, meine Freundin ist sie natürlich auch … *wedel_wedel*

Endlich …

… haben sie mal diese langen Zweige von den Hecken abschneiden lassen. So ist das nicht mehr so dicht, und man kann besser sehen, wer es da wagt, an unserem Revier vorbei zu gehen.

Frisch-beschnitten-Juli2013

Allerdings mögen unsere Leute es offenbar nicht so gern, wenn wir diesen Revier-Verletzern ordentlich Bescheid sagen. Jedenfalls schimpfen sie uns dann meist und holen uns rein.
Verstehen wir nicht, wir tun doch nur, was wir als ordentliche Bewacher tun müssen … 🙁