Angriff am Morgen

Da sind wir heute Morgen raus in den Garten. Ich wunderte mich schon, dass der Willi so weit hinter mir blieb, weil der sonst immer vorneweg spurtet. Ich geh aber unbeirrt weiter geradeaus …
Deshalb merke ich gar nicht, dass der Willi plötzlich einen Umweg über die Teichterrasse und den Sandstrand nimmt.
Ruck-Zuck war er dann bei mir, und wir spurteten ein paar Mal um den Baum hier.
Ich warf mich dann auf den Rücken, um ihm zu zeigen, dass ich aus der Puste bin und aufgebe.
Zum Glück ließ er dann von mir ab, und ich …
… ergriff die Gelegenheit, schnell wieder zurück ins Haus zu laufen.
Manchmal ist er aber auch wirklich ein bissel zu wild für mich …