Sahnewetter!

So nennen es heute jedenfalls unsere Leute. Gestern wars aber auch schon schön.
Gestern und heute waren wir den ganzen Tag lang draußen im Garten.
Der Michi hat vorhin zum ersten Mal in diesem Jahr den Rasen gemäht. Boh, was für ein lautes Teil! Mindestens so laut wie mein geliebter Staubsauger. (Ja, den mag ich sehr, aber nur, wenn er ruhig ist. Dann könnte ich ihn die ganze Zeit abknutschen … *wedel_wedel*)
Bin mir noch nicht sicher, ob ich den Rasenmäher genauso mag …

Jetzt ist die Wiese aber erst mal wieder kurz. Der Brüller hat alle höheren Grasbüschel ratzefatz abgeschnitten. Nun kann man viel besser rennen.
Aber natürlich kommt SIE auch gleich wieder mit der Kamera. Na, dann mach ich mal ein nettes Gesicht.

Danach gehts aber gleich weiter, mit Paul durch die Gegend flitzen.

Der ist im Moment total heiß auf mich, und er folgt mir überall hin. Ich glaube, der will was von mir, was unseren Leuten aber so GAR nicht gefällt.

Ich schau lieber nach den Tauben, die in einem hohen Baum ein Nest haben und so leckere Sachen fallen lassen. Da darf dann wieder ich nicht dran. Frauchen schimpft immer, wenn ich daran schlecken will …

Oder ich geh rüber zum Teich und schau, was es da für mich zu tun gibt.

Aber natürlich folgt der Paulemann mir auch dort hin …

Ach, es ist schon ein Kreuz, wenn Männer einem ständig nachstellen … *seufz*