Stand Mitte Oktober 2014

Wenn das mit Emmas Haaren so weiter geht, haben wir bald einen weißen Hund. 😉
Wahnsinn, wie die sich mit den Jahren äußerlich verändert hat!

emmahund-Sept2014

So schön braun im Gesicht sah sie mal als jüngeres Hundi aus:

016

Nun wollen wir bei ihr hoffen, dass ihr Tumor im Bauch nicht so schnell weiter wächst … 🙁

Um den Paulemann gibts einerseits Entwarnung: Seine Leberwerte haben sich verbessert, sind jetzt fast normal.
Andererseits scheint aktuell in seinem Darm irgendetwas  los zu sein, er wirft mich in letzter Zeit am Morgen sehr früh aus dem Bett und will/muss unbedingt raus. Draußen frisst er dann jede Menge Gras und kotzt irgendwann alles wieder aus. Ich geb ihm jetzt jeden Tag ein Getränk aus warmem Wasser, einem Klecks Hundeleberwurst und Bactisel-Pulver (das riecht ein bissel nach Schokolade, soll aber heilsam für die Darmflora sein). Er trinkts zum Glück gern.
Hoffentlich wird das bald wieder besser …

Paulemann2-Sept2014

Seine „Knäbbelkes“ aus getrockneter Rinderhaut schmecken ihm allerdings nach wie vor irre gut! 😉