Warum wir uns so lange nicht gemeldet haben?

Uns hats beide erwischt – die große Scheißerei, aber wie …!
Meine Emma musste sogar eine Infusi-Dingsda bekommen – oder wie das heißt, die war plötzlich ganz, ganz schlapp, wollte sich dauernd irgendwo im Garten verstecken, und unsere Leute hatten Angst, dass sie ganz bald stirbt. Jedenfalls hat man ihr eine Nadel ins Bein gepiekst, und dann musste sie ein paar Stunden beim Doktor bleiben.

Mich haben sie aber auch gepiekst, an 2 Tagen hintereinander! Fand ich nicht nett, aber danach ging es mir besser, das muss ich zugeben. Außerdem gab es für uns beide, so bald wir wieder Lust aufs Fressen hatten, ganz, ganz lecker Hühnchen mit Reis und neues Trockenfutter – extra für einen gesunden Bauch, das der Tierarzt unseren Leuten mitgegeben hat.

Der Emma scheint es dort beim Doktor übrigens richtig gut gefallen zu haben. Die hatte ja immer Angst mit dem Auto zu fahren. Ja, Junge, da haben sich unsere Leute aber gewundert und sie ganz dolle gelobt: Die ging sogar freiwillig rein! Und auch als diese fremden Leute an ihr herumgemacht und sie gepiekst haben, hat sie keinen Mucks gesagt, selbst als sie ihr den Bauch rasiert haben, so’n Glibberzeugs draufgeschmiert haben und mit einem seltsamen Stab auf der Haut herumgefahren sind. Ganz ruhig hat sie alles mit sich machen lassen.
Wow, eine mutige Freundin hab ich da!
(Zum Glück haben sie sowas mit mir nicht gemacht!)

12Aug2013-Emma-nach-Infusion 0005

Das war, als wir vom Doc wieder zurück zuhause waren.
Erst mal entspannen …

2 thoughts on “Warum wir uns so lange nicht gemeldet haben?

  1. Ach Sisah, mir gehts genauso wie dir. Seit Facebook und der vielen Arbeit, die ich durch die Buchcover-Gestalterei habe, komme auch ich kaum noch zu meinen diversen Blogs. Irgendwo muss man ja Schwerpunkte setzen, der Tag hat nun mal nur 24 Stunden.
    Bist du eigentlich auch bei FB?
    Ja, Emma ist ganz schön groß und „umfangreich“ geworden. Im Moment machen wir uns ein bissel Sorgen um sie, da man beim Ultraschall etwas auf ihrer Milz entdeckt hat. Einen dunklen Fleck, bei dem man noch nicht weiß, ob es etwas Gut- oder Bösartiges ist. Gegen Ende September lassen wir das nochmal kontrollieren. Drück die Daumen!

    Morgengrüße
    Ulrike

  2. Oh gut zu lesen, dass es euch alle noch gibt! Der Gartenblog ist ja schon seit mehreren Monaten sehr still, also musste ich jetzt unbedingt nachschauen, ob wenigstens die Vierbeiner aktiv sind. Gute Besserung euch allen, vielleicht ist es ja der Noro-Virus, der euch erwischt hat. Der geistert momentan auch im Berliner Raum herum!

    Und da ich ebenfalls längere Zeit meine Blogrunden vernachlässigt habe, bin ich jetzt ganz erstaunt, wie grau Emma geworden ist! Euch allen gute Besserung !
    Liebe Grüße aus dem Fließtal von Sammy und Sisah

Comments are closed.