Schnee in meinem Garten

Ja, ich weiß, ihr Lieben, ihr habt lange nichts mehr von mir gehört. Ich war ein bissel schreibfaul …

Aber heute muss ich euch unbedingt den Schnee in meinem Garten zeigen. Wie jeden Tag habe ich heute Morgen erst mal meinen Rundgang gemacht. Vorn am Gartentörchen geschaut, ob alles in Ordnung ist.

Schnee9Dez2010019

Dann nach hinten …

Schnee9Dez2010029

… und kurz links ab zum Teich.

Schnee9Dez2010-2-32

Aber von dem sieht man im Moment nix mehr.

Schnee9Dez2010-2-23

Das Wasser ist ganz weiß und flauschig.
Ich würde ja gern mal da drüber laufen, aber Frauchen meckert dann immer mit mir. Sie hat Angst, sagt sie, dass ich da einknacke und ertrinke.
Also bin ich mal brav und laufe drum herum.
Hu – da sieht man mich ja kaum …

Schnee9Dez2010-2026

Hier – beim Schnee fressen – bin ich dann schon wieder besser zu sehen.
Das Zeug ist aber auch richtig lecker …

Schnee9Dez2010-2-30

Ja, und dann muss ich auch noch Modell sitzen – ungern …

Schnee9Dez2010035

Jetzt ist aber Schluss! Ich will wieder aufstehen, mein Hintern wird kalt …

3 thoughts on “Schnee in meinem Garten

  1. Schön das ihr wieder was schreibt.
    Du ich kenne das mit dem posieren. Ist manchmal schon lästig aber SIE haben halt ihre Freude dran.

    Liebes WUUUH
    Sally

  2. Hallo Ulrike,

    gut, dass es Dir nach dem Schlaganfall wieder besser geht!!

    Emma gefällt es ja im Schnee ganz gut – obwohl sie ja eigentlich aus Lanzarote kommt. Geht sie denn auch gerne bei dem Schneewetter Gassi, oder bleibt sie lieber Zuhause?

    Liebe Grüße

    Christian

  3. Hallo Emma, hahahaaaaaaaaa kalten Pöpes – kenne ich – aber draussen die Natur beobachten bei Schnee ist einfach nur schön. Genauso wie von dir nach längerer Abwesenheit zu lesen….ich bin auch wieder nach drinnen gelaufen….es gab einen Knochen für mich….bis bald mal wieder.
    Wuff und LG
    Aiko

Comments are closed.