Spärliche Zeiten

Tja, liebe Leut, bei mir herrscht momentan Einseitigkeit. Ich bekomme nämlich nur noch Futter vom Tierarzt, Royal Canin Veterinary Diet.
Man will endlich herausfinden, woran es liegt, dass ich ständig diese Leckanfälle habe, zumal ein Tierarzt hier am Ort (weil ich ja so ungern mit dem Auto fahre, und zu dem konnten wir zu Fuß laufen) das, was die Futterfee nach dem Studium von Forenbeiträgen für ein Zeichen von Sodbrennen hielt, durch eine Blutuntersuchung ausgeschlossen hatte.

Zuerst hat sie mir lecker Hähnchen mit Reis oder Kartoffeln gekocht, weil sie dann wusste, was drin ist. Bei diesen Dosen weiß man das ja nie so richtig, sagt sie. Auch Trocken-Leckerli hat sie mir aus Dinkel-Vollkornmehl, Haferflocken und Ei selbst gebacken. Wow, die waren richtig lecker!

Aber nee, damit haben die Leckanfälle auch nicht aufgehört. So experimentiert sie nun – zusammen mit meiner alten Tierärztin – mit diesem neuen Tierarztfutter herum. Nur Trockenzeugs – zugegeben: ich mags – aber nix mehr zwischendurch. Wenn ich besonders brav war, gibts auch nur ein paar Bröckchen von diesem Zeugs. Kein getrockneter Puten- oder Hähnchenhals mehr als Zugabe nach dem Essen, nix von den Sachen, die hier noch herumfliegen. Ich riech ganz genau, dass es noch da ist, aber sie gibt mir davon nichts mehr!

Ein paar Tage bekomme ich das nun schon, gestern musste ich trotzdem wieder wie eine Verrückte den Fußboden und die Teppiche ablecken. Sie schickt mich dann immer raus in den Garten, ich soll Gras fressen, sagt sie, und das mache ich dann auch, denn das hilft fast immer. Aber sie sagt auch, wenn das mit diesem Futter nicht endlich weg geht, will sie eine Behandlung gegen Sodbrennen, egal was die nächste Blutuntersuchung ergibt.

Huuu – davor graust es mir schon … 🙁

Dez09 2

3 thoughts on “Spärliche Zeiten

  1. Hallo!

    Sag mal diese Leckanfälle sabbert sie dabei auch wie ein Wasserfall???
    Meine alte Hündin hat das auch und ich habe festgestellt das dies immer mit den Schmerzmittel die ich gebe zu tun hat.
    Ich gebe ihr dann immer Heilerde und innerhalb von 10 Minuten ist dann der Spuk vorbei.

    LG aus Berlin
    Nicole

  2. Liebe Emma,

    ich wünsche Dir jedenfalls gute Besserung! Hat es denn jetzt schon angeschlagen mit dem Futter?

    Wenn ich das richtig verstehe, suchen die Futterfee und der Doc bei dir nach einer Futtermittelallergie? Es juckt und beißt überall, so dass du dich lecken musst?

    Cardiospermum ist bei Allergien oft recht hilfreich, das ist was homöopathisches. Viel Erfolg jedenfalls wünsch ich dir!

  3. Ooooch du arme, da fällt ja Weihnachten für dich ins Wasser und Blutabnahme auch noch!
    Gute Besserung und bedauernde Wuffi’s von Isi

Comments are closed.