… aber nicht, dass ihr denkt …

… ich läge jetzt NUR noch faul in meinem Körbchen herum.
Nein, ich passe SCHON auch noch ordentlich auf und sehe nach, was sich vor meiner … äh, unserer Hecke so alles außerhalb unseres Gartens bewegt.

aufpassen

Im Augenblick, wo die Buchenhecke immer mehr Blätter verliert, kann man da auch viel mehr sehen.

Jou, und wenn ein Hunde-Kumpel es wagt, an uns einfach so vorbeizulaufen, dann zeig ichs dem aber, und dann haben die ordentlich Respekt vor mir!
*Wedelwedel* – wenn die wüssten, dass ich eigentlich nur auf mich aufmerksam machen und knutschen will …

4 thoughts on “… aber nicht, dass ihr denkt …

  1. Oh Mensch, äh Hund…Emma,ich sehe erst jetzt, dass mir ein ganz entzückend gestaltetes Plätzchen auf Deiner Seite gewidmet ist! Ich freu mich! Wenn nur mein menschliches Patenkind auch so aufmerksam wäre. Aber die junge Dame namens Lena pubertiert gerade heftig. Nachdem, was ich gerade hier lese, scheinst du aber auch noch nicht ganz aus dem Alter raus zu sein. Dieses Imponierverhalten an Deiner Reviergrenze musst Du aber noch in Griff bekommen, Emma. Man bellt nur bei Gefahr für Frauchen und Herrchen und nicht, wenn man auf sich aufmerksam machen will. Tz, tz..
    Liebe Grüße
    Deine Hundepatentante
    Sisa

Comments are closed.