Pitbulls – neue Regelung in Holland

Die Holländer haben wohl gemerkt, dass die Menschen, bei denen auch ein Hunde-Kumpel wohnt, nicht mehr so gern in ihr Land fahren, um dort Urlaub zu machen, denn wenn so ein Hund bisher auch nur ein bisschen wie ein Pitbull aussah, konnte es passieren, dass man auch den Gästen im Land („Touristen“ nennt man die, sagt SIE) ihren Liebling wegnahm.
Wer mag da schon hin, wenn man befürchten muss, dass einem so einfach das Familienmitglied genommen und vielleicht sogar getötet wird.
Nee, das wollten meine Leute auf keinen Fall riskieren. Wer weiß, vielleicht kann man ja auch in mir so etwas wie einen Pitbull sehen – wenn man gaaaanz viel Fantasie und die dicke Pitbull-Brille auf der Nase hat … *grummel*

Jetzt haben wir eben – wie fast jeden Sonntag – mal wieder „Tiere suchen ein Zuhause“ im WDR geguckt, und da haben sie doch tatsächlich erzählt, dass diese blöde Regelung in Holland aufgehoben wird, dass von nun an nicht mehr nach dem Aussehen, sondern nach dem Verhalten von uns Hunden geachtet wird. Ja, und da kann mir ja eigentlich gar nix passieren, weil ich – wie Frauchen sagt – eine gaaaaanz liebe Trulla bin … *wedel*

Zur Sicherheit hab ich aber gerade noch mal im Internet nachgesucht, wollte wissen, ob das auch wirklich stimmt. Und da hab ich z.B. diese Seite vom Niederländischen Büro für Tourismus und Convention gefunden.
Na, ich weiß ja nicht wie lange diese Seite schon im Netz ist, ein Datum steht jedenfalls nicht dabei, aber danach ist es mit dieser neuen Regelung noch gar nicht so weit – soll aber bald etwas werden.
Hm … Oder sie haben es eben noch nicht aktualisiert …

Deshalb hab ich auch bei der WebSite von der Niederländischen Botschaft noch mal geschaut, und da fand ich dies hier.
Da steht – nach einer Aktualisierung vom 27. Juni 2008 (hihi, genau an Frauchens Geburtstag) – jetzt Folgendes:

Frage: Darf ich mit meinem pitbullartigen Hund in die Niederlande einreisen?

Antwort: Ja, das dürfen Sie, wie auch mit jedem anderen Hund. Er muss allerdings über den oben genannten EU-Pass verfügen und – wie oben bereits erwähnt – gegen Tollwut geimpft und durch einen Chip oder eine Tätowierung gekennzeichnet sein.

Na, danach wäre bei mir ja alles klar. Ich hab einen EU-Pass, gegen Tollwut bin ich geimpft, und einen Chip hab ich auch …

Frage: Mein Hund erfüllt alle deutschen Vorschriften. Kann ich ihn in die Niederlande mitnehmen?

Antwort: Ja, das ist möglich. Wenn er sich jedoch unnormal aggressiv verhält, kann er beschlagnahmt und dem oben genannten Verhaltenstest unterzogen werden.

Da kann mir ja auch nix passieren, weil ich – wie oben schon gesagt – eben „eine liebe Trulla“ bin … *wedelwedel*

Ach, so ein bissel in Holland am Meer und im Sand herumtoben – das würde mir schon gefallen. Aber das darf man ohne Leine natürlich auch dort nicht immer und überall, sagt die Futterfee.

Ah – hier hab ich die gute Nachricht gerade auch noch gefunden.
So langsam kann ich es glauben …