Hilfe für Nobby!

Habe eben bei meiner Freundin Ocean einen Hilferuf für den kleinen Hund Nobby gefunden:

Hilfe für Nobby

nobby

Dieser Text stand auf der Tierpflegenest-Seite, über die Ocean davon erfahren hat:

Nobby ist von uns als Welpe im Dezember vermittelt worden. Jetzt nachdem Nobby 10 Mon. alt ist stellte man fest, daß er eine schwere HD hat, die man dringend operieren muss. Die Kosten für beide Hüften betragen ca. 5000.00 €.
Nobby’s Menschen schaffen es alleine nicht diese hohen Kosten zu tragen und haben folgenden
Hilferuf gestartet.

Ocean kennt die Leute vom Tierpflegenest, und deshalb sagt sie, dass das absolut seriös ist.

Und hier findet ihr noch mehr über Nobbys Geschichte.

Die Futterfee meint, da muss sofort gespendet werden! Gerade WIR müssten das tun, sagt sie, weil auch für meine Hüft-Operationen (nach dem Klick auf den Link müsst ihr ein wenig nach unten scrollen) – damals, als es unserer Familie finanziell GAR nicht gut ging, weil der Michi-Papa arbeitslos war – soooo viele nette Leute uns Geld gespendet haben. Darüber ist sie heute noch dankbar, sagt sie, und eine Spende für Nobby sei vielleicht ein Weg, ein bisschen was davon wieder gut zu machen.

2 thoughts on “Hilfe für Nobby!

  1. Pingback: Ulinnes Garten » Hilferuf für einen kleinen Hund

  2. Liebe Emma *knuddel*

    wir finden das ganz super, dass Ihr den Hilferuf übernommen habt 🙂 und ein Glück, daß deine OPs dir geholfen haben .. es war bestimmt tierisch unangenehm für dich (hab ja auch mitgelesen damals) aber man sollte wirklich nichts unversucht lassen – und es findet sich doch immer irgendwie ein Weg 🙂

    dir alles Gute und ein Extrakrauler, und nochmal ein dickes Dankeschön an deine Futterfee 🙂

    euch allen einen guten Wochenstart 🙂
    Ocean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.