Heiße Zeiten

Ja, was mache ich zur Zeit, wenn ich nicht gerade in der Sonne oder drinnen auf dem Sofa liege?

Fußpflege …

fusspflege

… und danach entspannen. 😉

entspannen

5 thoughts on “Heiße Zeiten

  1. Hey Emma!

    Sag‘ bloß, du bereibst auch eingehende Pfotenplfege 😛 ?!? Ich habe mittlerweile eine tolle Technik entwickelt, wie ich meine Krallen selber kürzen kann. Da ich eigentlich immer auf Waldboden unterwegs bin, laufen die sich nicht automatisch ab. Da muss dann ab und an mal nachgeholfen werden 😀 !

    Liebe Grüße, Tali!

  2. He Emma, jetzt liegst du aber wirklich bald lange genug so faul herum!!!
    Hast du immer noch den übervollen Bauch?

    Also, wuff, wedel und tschüs

  3. Wie geht es inzwischen mit dem Füttern?
    Nach dem Motto

    „Nach dem Essen sollst du ruh`n
    zwei, drei Stunden gar nichts tun
    dann sollst du wieder essen und das Trinken nicht vergessen“

    :-))

    (so mag es die Trudy auch)

  4. … das ist aber auch das Beste, was Hund (und Mensch) tun kann, liebe Emma. Das Monsterchen hält’s genauso. Fußpflege wird übrigens sehr hingebungsvoll betrieben 😉

    Aber nun ist’s ja etwas kühler geworden .. mal sehen, was das Wochenende so bringt. Unseren Rasen freut’s – Nass und kühl .. vorher warm und nass .. er wächst.

    Dir und deiner Futterfee bzw. deinem ganzen Rudel ein schönes Wochenende 🙂

    Ocean und Wasser-Monsterchen

  5. Hallo Emma, du siehst ja noch immer ganz passabel aus. Deine neue Fressnapf Methode scheint ja bei dir gut anzukommen, wie fühlste dich???? Auf den Fotos ganz super, oder?? Hält Frauchen mit dieser Methode durch, oder gibt es schön Änderungsgespräche???
    Bleib cool,
    es grüßt dich und streichelt dich
    Edith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.