So langsam …

… wirds hier ja endlich wieder wärmer und gemütlicher draußen. Der Teich ist auch wieder komplett flüssig, und man kann nicht mehr in diesem harten Zeugs auf dem Wasser einbrechen!

Sogar draußen auf Knäbbelkes herumkauen macht dem Willi wieder Spaß. ICH schnüffel ja lieber überall herum, deshalb nennt man mich auch ab und zu mal Elli-Supernase … *wedel*

Neulich hat unser Frauchen sogar bunte Blümchen in die Kästen auf dem Kompost-Rand gepflanzt, …

… und die Bank steht wieder hinten unterm Apfelbaum.

Jetzt freuen unsere Leute sich darauf, dass die Hecken wieder grün werden, damit nicht mehr jeder in unseren Garten schauen kann. Uns ist das natürlich weniger recht, denn WIR schauen ja auch gern raus …

Ach, Paulemann … :-(

Ich hab grad wieder einen Paul-Trauerschub. Habe beim Aufräumen zwei seiner Medikamentenpackungen wiedergefunden.
Da kam alles mit Macht wieder hoch, der ganze Stress um die letzte Zeit mit Paul, sein Leiden, unser Leiden, die Trauer um das liebe Kerlchen …
Schit aber auch!!! 🙁

Hier ein Foto von Paulemann und mir aus guten und ahnungslosen Zeiten. Noch ohne Elli & Willi …

Die Medikamente sind inzwischen im Müll. Ich will die nie wiedersehen! … 🙁